Tagged: Jay Graydon

© NiRo Music

Thierry Condor – So Close

Thierry Condor – So Close Am 25. März veröffentlicht der Schweizer Sänger Thierry Condor sein neues Album „So Close“ unter unserem Label NiRo Sounds als internationaler Download bei iTunes, Amazon etc. sowie bei CDBABY.com. In seinem vierten Album „So Close“ nimmt Thierry Condor erneut die Tradition des US West Coast Pop der 80er Jahre auf,...

Christopher Cross – Christopher Cross [Review]

Christopher Cross – Christopher Cross [Review]

Christopher Cross – Christopher Cross [veröffentlicht 27.12.1979] Es war ein Wunder, dass Christopher Cross‘ Erstling nicht irgendwo in der Versenkung verschwand. Es war die Zeit von Punk – Blondie und die Cars waren angesagt. Welche Radiostation war bereit noch Westcoast Airplay zu geben? Deshalb verschob man die Veröffentlichung auch einige Zeit, aber als die LP...

cwf2015

Champlin Williams Friestedt – CWF / Review

Champlin Williams Friestedt – CWF European Release: October 23rd Schwedens Gitarrist Peter Friestedt schafft es immer wieder die Creme der amerikanischen Westcoast Szene um sich zu scharen. Das Konzert Highlight war 2012 als er mit Bill Champlin (ex Chicago) und Joseph Williams (Toto) durch Skandinavien tourte. Glücklicherweise wurden die Gigs auf DVD veröffentlicht. So kann...

fstuff

20th anniversary of the Jay Graydon All Stars

20th anniversary of the Jay Graydon All Stars Here is a sneak preview of an upcoming DVD release celebrating the 20th anniversary of the Jay Graydon All Stars – Japan/Scandinavia Tours in 1994 and 1996, with additional documentary bonus material. A 2 DVD package loaded with original gig footage from the tour in Japan 1994...

foster_flyaway

Fly away – The songs of David Foster (Deutsch)

Fly away – The songs of David Foster (Deutsch) Die Kompositionen eines David Foster elektrisieren Freunde guter Popmusik seit den 70er Jahren. Er begann als Musiker, Produzent und Arrangeur von John Lennon und Boz Scaggs. In den 70ern/80ern schrieb er den Grammy Hit „After the love has gone“ für Earth, Wind and Fire und „Hard...

wiesendanger_somebody_new

Urs Wiesendanger – Somebody New

Urs Wiesendanger – Somebody New …soweit sind wir also. Da bringt ein Schweizer eine CD in bester Pop/Smooth-Jazz/Soul/Westcoast Manier auf den Markt – eigentlich in höchstem Maße Radio- und Kuschelrockkompatibel (sind diese Attribute eigentlich negativ behaftet?) – und nur „by accident“ wird sie von der Öffentlichkeit bemerkt. Ungläubig lauscht man „Somebody new“ – Urs Wiesendangers...