Shuffle5 : 1518

Audioplayer starten // Shuffle-Mode aktivieren // Die ersten 5 Songs anhören.
Skip-Button? Tabu!  // Eintauchen? Pflicht!  // Tortur? Manchmal!  // (Neu)entdecken? Die Belohnung!

shuffle5_lDie Kommentare zu den Songs kommen aus Bauch, Herz und Hirn. Spiel selbst „Shuffle5“ und lass uns daran teilhaben!


1. Daryl Hall mit John Oates – Live @ Daryls House – Backstabbers

Daryl Hall (Hall & Oates) lädt immer wieder musikalische Gäste  wie Joe Walsh (Eagles), Billy Gibbons (ZZTop), Keb’Mo‘ oder auch weniger Bekannte zur Jamsession ein. Die Serie läuft mittlerweile im US Fernsehen und jede Episode hat mittlerweile ein riesiges Stammpublikum. Vom gemeinsamen BBQ über die Fachsimpelei bis zum gemeinsamen Proben wird alles von mehreren Kameras aufgenommen. Das Material geht von Hall and Oates Songs bis zu Klassikern wie eben Backstabbers. Im Original ein Soulklassiker von den O’Jays. Spontan 8/10.

2. Revolution Saints – Better World

Dean Castronovo – der Drummer von Journey – singt Journey Songs auf Augenhöhe seines ehemaligen Bandkollegen und Sängers Steve Perry. Endlich kann man Castronovo als Leadsänger von Revolution Saints genießen. Better World ist AOR: Eine Melange aus Kansas, Journey und Survivor. Griffiger Chorus, heißes Gitarrensolo. Spontan 7/10.

3. The (Silver) Beatles  – Beatles Anthology 1 – Like Dreamers Do

Habt ihr wirklich alle Songs eurer Sammlung gehört? Diesen habe ich noch nie gehört. Das Web schreibt, dass Paul McCartney den Song 1959 schrieb. Pete Best war zu dieser Zeit noch Drummer bei den Beatles. Warum es der Song nicht auf ihre erste Beatlesplatte schaffte ist mir nicht klar. Schließlich war dort ein Song wie „Boys“ zu finden. Wahrscheinlich lag es daran, dass auf das erste Album auch ein Ringo Starr Song musste?! Spontan 2/10.

4. Little River Band – The Lost and The Lonely

Aus dem 2014er Album „Cuts Like A Diamond“. Wayne Nelson ist schon seit den 80ern der Bassist der Little River Band und mittlerweile Leadsänger. „The Lost and Lonely“ glänzt mit perfektem Harmoniegesang und poliertem Chorus. Spontan 7/10.

5. Vince Gill – Souvenirs Live at the Ryman – Oklahoma Borderline Live

Die Aufnahme stammt von 1995. 20 Jahre später: Europa verschläft weiterhin Vince Gill. Wahrscheinlich weil Country in Europa mit amerikanischem Schlager verglichen wird. Vince lässt seine Telecaster rauchen. Spontan 5/10.

 

Spiel selbst „Shuffle5“ und lass uns daran teilhaben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.