Bobby Caldwell & Jack Splash Team = Cool Uncle | Debut

Bobby Caldwell & Jack Splash Team = Cool Uncle

Soulsänger Bobby Caldwell ist in Europa eher unbekannt, dafür in den USA und Japan ein absoluter Superstar. Einer seiner bekannteren Songs „What You Won’t Do for Love“ wurde u.a. von Boyz II Men gecovert.
Am 13.11.15 veröffentlicht er zusammen mit Produzent Jack Splash (Missy Elliott, Alicia Keys) als die Formation „Cool Uncle“ das gleichnamige Debütalbum. Zu den Gästen gehören Mayer Hawthorne, Cee-Lo, Jessie Ware, Deniece Williams und Andere.

Cool Uncle:
01 Intro
02 Game Over [ft. 2626]
03 Breaking Up [ft. Deniece Williams & Eric Biddines]
04 Never Knew Love Before
05 Mercy [ft. Cee-Lo]
06 Destiny
07 Embrace the Night
08 My Beloved
09 Break Away [ft. Jessie Ware]
10 Miami Nights
11 Lonely
12 The Cat Came Back
13 End Of Days
14 A Dream…
15 Outro [ft. JD8]